Ein gelungenes Wochenende für die Konfirmanden der Bezirke Belgien-Wallonie, Luxemburg und Trier

Von 24.-25.03.2018 erlebten die Konfirmanden der Jahre 2017/2018 und ihre Betreuer eine unvergesslich schöne Freizeit mit dem Motto „Treue zu Christus“ im Centre de Jeunesse Marienthal.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer lernten sich die Konfirmanden und Jugendlichen bei einem fordernden Lernspiel kennen. Hierbei wurden größere Sprachbarrieren spielerisch überwunden und gleichzeitig das Namensgedächtnis geschult.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen hatten die Organisatoren einige Dinge geplant.

Bei den verschiedenen Aktivitäten am Nachmittag standen auch einige unterschiedliche Teambuilding-Maßnahmen auf dem Programm, in denen das gegenseitige Vertrauen und der liebevolle Umgang untereinander gefördert und damit die Grundlage für eine langfristige Beziehung zueinander gelegt wurde.

Der Abend des ersten Tages wurde mit einer gemeinsamen Jugendstunde, unter dem Motto der Freizeit abgerundet.

Am Palmsonntag hielt Pr. Hainbach aus dem Bezirk Trier den Gottesdienst. Die Konfirmanden erlebten ihren ersten Bezirksjugendgottesdienst zusammen mit der Jugend aus Luxemburg in der dortigen römisch-katholischen Kirche, die für viele architektonisch ein Highlight war.

Insgesamt haben sich durch die Konfirmandenfreizeit viele Freundschaften entwickelt.

Die neue Generation an Jugendlichen, welche in Marienthal zusammenkam, verkörpert in wunderbarer Weise unsere Zukunft und die Zukunft unserer Kirche. Im Kontakt mit den künftigen Jugendlichen aus Luxemburg, Belgien und Deutschland konnte man feststellen, dass sie eine große Menge an Energie, Herzlichkeit und Offenheit mitbringen, was einen großen Segen für die Jugend darstellen wird. Die Treue zu Christus wurde gefestigt und der Zusammenhalt gestärkt.

Ein gelungenes Wochenende!