Einträge von nak

Wort zum Monat August 2018

August 2018: Ein Beispiel für Treue Unter den Gläubigen, die sich durch ihre Treue zu Gott auszeichneten, fallen einem meist Beispiele aus dem Alten Bund ein: Mose, Josua und Kaleb, Daniel, die drei Männer im Feuerofen, David, um nur einige zu nennen. Mit Beispielen aus dem Neuen Testament tut man sich schon etwas schwerer. Dabei […]

Wort zum Monat Juli 2018

Juli 2018: Für Jesus Christus begeistern Das Evangelium fasst das Heilshandeln Gottes in Jesu Geburt, seinem Kreuzestod, seiner Auferstehung und seiner Wiederkunft zusammen. Der Glaube an Jesus Christus und die Wiedergeburt aus Wasser und Geist sind der Weg in die dauerhafte Gemeinschaft mit Gott. Das ist das Evangelium, das ist die gute Nachricht. Dieses Evangelium […]

Wort zu Monat Juni 2018

Ein kleines Wölkchen Juni 2018 Manchmal ist man drauf und dran, den Mut zu verlieren. Man betet, aber es tut sich nichts. So gut wie nichts. Jedenfalls nicht das, was man erwartet. Wie bei Elia, der auf dem Gipfel des Karmel um Regen betet. Er ringt mit Gott, hält den Kopf zwischen den Knien. Einmal, […]

Wort zum Monat Mai 2018

Den Sonntag feiern Es ist eine segensreiche Tradition, dass wir als Christen den Sonntag feiern. Wir bekennen uns damit zur Auferstehung Jesu Christi. Innerhalb einer Woche erleben wir manche Ungerechtigkeit, bekommen viel Schlimmes auf der Welt mit. Dann kommen wir am Sonntag zusammen und bekennen: „Jesus Christus ist auferstanden. Er hat den Tod, das Böse, […]

Wort zum Monat April 2018

Die richtigen Fragen Gott hat den Menschen mit einem freien Willen geschaffen. Er schreibt uns nicht vor, was wir zu tun haben. Er lässt uns immer die Wahl. Du kannst diesen Weg gehen oder den anderen – entscheiden musst du selbst. Viele hätten gern, dass Gott ihnen die Entscheidung abnimmt. Wie einfach wäre doch alles! […]

Wort zum Monat März 2018

März 2018: Vergeltung Wir leben in einer Leistungsgesellschaft. Wer sich anstrengt, Einsatz zeigt, schafft und macht, der erfährt Anerkennung und wird für seine Verdienste entsprechend belohnt. Nicht nur materiell, sondern auch in Form von Respekt und Prestige. Wer Leistung bringt, leitet daraus auch das Recht ab, dafür gebührend honoriert zu werden. Das Prinzip der angemessenen […]

Wort zum Monat Feburar 2018

Februar 2018: Liebe erfahren Jugendliche, die in ihrem Leben keine Liebe erfahren haben – die als Kind nicht geliebt wurden, die ohne Mutterliebe, ohne liebevolles, behütetes Elternhaus aufwachsen mussten, denen man nur mit Kälte und Desinteresse begegnete – sind oft instabile Persönlichkeiten. Leichte Beute für zwielichtige Gestalten, die ihnen Anerkennung und Erfolg versprechen und sie […]

Wort zum Monat Januar 2018

Gott ist treu Ein neues Jahr beginnt immer mit Erwartungen: Wie wird das Jahr werden? Was wird es bringen? Man wagt einen Blick in die Zukunft und macht Prognosen, wenn auch unter Vorbehalt. Auch was die Kirche, was die Bezirke und Gemeinden betrifft, gehen wir mit Erwartungen in das neue Jahr – und auch mit […]

Wort zum Monat Dezember 2017

Dezember 2017: Weihnachten – Fest der Allmacht Gottes Weihnachten ist das Fest der Liebe, das Fest der Freude, das Fest des Friedens und ein Fest der Besinnlichkeit. Für viele, die den christlichen Ursprung und Gehalt des Weihnachtsfests kaum kennen, ist Weihnachten vor allem ein Fest des Schenkens und ein Fest der Familie. In all den […]

Wort zum Monat November 2017

November 2017: Seine Herrlichkeit verkünden Die Jahreslosung „Ehre sei Gott, unserem Vater“ begleitet uns durch das gesamte Jahr – ja, durch unser ganzes Leben. Es ist Aufgabe und zugleich Bedürfnis des Christen, immer wieder die Größe der göttlichen Schöpfung zu erkennen, Gott dafür zu danken und ihn zu loben. Nachdem wir alles Seiende als Schöpfung […]